3.Platz für Philip Schinagl Elite U23 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 12. August 2012 um 10:25 Uhr

Foto: Miro Kirh

Der Klassiker - 32. Int. Kitzbüheler Horn Berg Radrennen - fand am 12.August statt

und hat eine große Tradition. "Das Kitzbüheler Horn ist einer der schwierigsten Anstiege im Int.

Radsport!", beschreibt die Tiroler Rad-Legende Georg Totschnig den 22,3% steilen Anstieg

zum Alpenhaus.

Von der Stadtmitte in Kitzbühel geht es neutralisiert bis zum Fuß der Panoramastrasse zum

Startpunkt "Höglern" (Seehöhe 791m), wo as Rennen freigegeben wird.

865 Hm auf lediglich 7,1km Streckenlänge müssen bewältigt werden, was einer durchschn.

Steigung von 12,5% entspricht. Am letzten Kilometer, knapp oberhalb der Goinger Alm,

befindet sich die schwierigste "Rampe" mit exakt 22,3% Steigung.

Philip Schinagl belegte den 3.Platz - Elite U23. Leider kam er dann bei der Abfahrt in einer

Kehre zu Sturz und musste ins Krankenhaus geflogen und notoperiert werden.

Das ganze Team Arbö Gebr.Weiss Oberndorfer wünscht Phibs Alles Gute und baldige Genesung!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. August 2012 um 17:21 Uhr
 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Free template 'Feel Free' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!