4.Rennen der ÖRV-Radbundesliga 2018 - GP SPORTLAND NÖ in St.Pölten - 10.06.2018 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 12. Juli 2018 um 08:06 Uhr

Wie sich die Bilder gleichen: Im Vorjahr hatte sich Riccardo Zoidl in St. Pölten rund 80 km vor dem Ziel abgesetzt, diesmal reichte dem Oberösterreicher eine 30 km-Soloflucht, um sich erneut unter dem St.Pöltener Landhaus als großer Sieger feiern zu lassen.

2. Stephan Rabitsch (beide Felbermayr-Simplon Wels) +1:27 min., 3. Matteo Badilatti (Team Vorarlberg Santic)

 

Riccardo Zoidl wiederholt Solosieg beim GP Sportland Niederösterreich

Aktivster Fahrer: Lukas Schlemmer (Team Felbermayer Simplon Wels)

Im Interview: Stephan Rabitsch (Team Felbermayr Simplon Wels)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Free template 'Feel Free' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!